<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Wir über uns


Der Paintballsport Club „Woodland-Angels“ e.V. stellt sich vor.

 

 

 

Im Februar 2006 gründete der heutige Vorsitzende, Alexander Knötig, den Paintballsport Club „Woodland-Angels“ e.V. Der Verein bestand zuerst aus 7 Mitgliedern. Von Jahr zu Jahr wuchs die Zahl der Mitglieder bis auf das heutige Team.

Unser offenes Spielfeld befindet sich in Wutha- Farnroda, Ortsteil Mosbach. Wir spielen auf einem Speedballfeld  und einem Woodlandfeld.

Auf unserem Spielfeld konnten wir schon vielen Gästen einen interessanten Spieltag bieten. So besuchten uns der Fußballverein Rot-Weiß-Erfurt, mit dem Kapitän Ronny Hebestreit. Inzwischen können wir Gäste aus ganz Deutschland begrüßen, die Bundeswehr, Polizeischüler, vom Selbständigen bis zu  einem BWL Studentenclub und vielen anderen Gästen die sich einfach mal in diesem Spiel versuchen wollten. Auch werden mit anderen Paintballteams Kontakte geknüpft um zu trainieren, Erfahrungen auszutauschen und Turniere zu spielen. Der Verein achtet dabei darauf, dass die Mannschaftsspiele so aufgeteilt werden, das Anfänger und Profis zusammen spielen um den Charakter dieser Sportart deutlich zumachen.

Unsere Höhepunkte im Jahr sind unsere gutbesuchten Zeltwochenende mit Nachtgame unter Flutlicht  und gemütlichen beisammen sein, von Samstag zu Sonntag.

Ein weiterer Höhepunkt des Vereins war die Teilnahme im Radio bei Antenne Thüringen zur Sendung „ Vereinssprint“. Das Team gewann das Fragespiel und konnte so den Preis nach Hause holen. Der Sponsor EON übergab die Urkunde und die limitierten T-Shirt für die Mitglieder am Spielfeld.

Auf dem Eisenacher Markt konnte der Verein einen Infostand aufstellen und somit den Sport einen ganzen Tag lang repräsentieren. Es wurden Sicherheitsausrüstungen, Paint, Teile eines Markierers, das Waffengesetz, Spielregeln auf Turnieren, Kataloge, Fotos von einem Spielfeldaufbau zur Europameisterschaft in Bitburg und vieles mehr, vorgestellt.

Eine Herausforderung war für den Verein, das Country Festival in Bernshausen. Das Spielfeld wurde eingepackt und zum Westernduell aufgebaut. Erstmalig wurde der Rhöner-Revolverheld gekürt, die Spieler trugen lange Braune Westernmäntel und traten gegeneinander an. Es waren 2 interessante Tage.

Natürlich geht das Team „Woodland-Angels“ auch auf Turniere. So konnte man auch einen Pokal im Dome beim ersten X-Ball lite Turnier nach Hause holen und hatte viel Spaß dabei.

 

Wer jetzt neugierig geworden ist und uns kennen lernen möchte…… der schaut einfach vorbei.

Aktualisiert (Sonntag, 17. März 2013 um 14:09 Uhr)